MKK-Hypnose

…….Gründau – Gelnhausen

Ihr Vorteil

Viele Menschen waren bei mir, die schon einmal hypnotisiert wurden oder die eine Verhaltens- oder Gesprächstherapie gemacht haben.

Mich erschreckt immer wieder, dass fast alle dieser Klienten berichten, dass sie nicht wussten, was der Therapeut / die Therapeutin da mit ihnen gemacht hat.

Beispiel 1:

Patient geht zum Arzt. Der sagt: „Legen Sie sich mal hin, ich hypnotisiere Sie jetzt.“
Arzt führt eine 20-minütige Hypnose durch.
Patient fragt sich nun, ob das alles war? Was ist überhaupt passiert? Was hat der Arzt genau gemacht und warum?

Beispiel 2:

Klient vertraut sich einem Hypnotiseur an, weil er/sie mit dem Rauchen aufhören oder Gewicht abnehmen möchte.
Sie / Er geht zum Hypnotiseur. – Der stellt ein paar Fragen. – „Setzen Sie sich mal auf diesen Stuhl.“ – Hypnose-Hypnose – 30 Minuten später fertig. 200 Euro bezahlen – Auf Wiedersehen.
Auch hier wieder die Frage: Was war das jetzt?

Beispiel 3:

Klient macht eine Verhaltenstherapie. Sitzt 25 Stunden beim Psychologen und erzählt. Klient enpfindet, dass der Psychologe nur da sitzt und, wenn überhaupt, nur ein paar Fragen stellt. Wir als Fachleute wissen, dass es sich hier um besondere Techniken der jeweils gewählten Therapieform handelt und sich der Psychologe dabei schon etwas denkt.
Nur: Der Klient weiß das nicht. Und fragt sich irgendwann: „Was passiert da, was soll das und vor allem: Wie kann mir das helfen?“

Vielleicht finden Sie sich auch in einem der Beispiele wieder?

Was ist bei mir anders?

Ich will und muss Sie kennenlernen.
Ich verwende im Vorfeld sehr viel Zeit darauf, viel von Ihnen zu erfahren, um Hypnosesitzungen und / oder Therapien optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen.
Einfach nur irgendwelche Standardtexte abzulesen, würde zwar Geld in die Kasse spülen, aber Ihnen wäre nicht wirklich geholfen.

Ich lege größten Wert darauf, dass Sie wissen, was Sie bei mir erwartet.
Ich erkläre Ihnen ausführlich, wie Hypnose funktioniert, wie sich Hypnose anfühlt, was ich während der Hypnosesitzungen oder bei evtl. Therapien mit Ihnen machen werden usw.

Sie sollen Vertrauen in mich bekommen und in das, was ich Ihnen anbiete. Das geht nur bei größtmöglicher Transparenz.

Dazu stehe ich.