MKK-Hypnose

…….Gründau – Gelnhausen

Selbsthypnose

Immer wieder werden wir gefragt, ob Autogenes Training und Selbsthypnose nicht das gleiche sind.
Nein, das Autogene Training ist lediglich ein Teilbereich der Selbsthypnose, der von J.H. Schultz abgekoppelt wurde.
Der Begriff “Autogenes Training” wurde im Jahr 1928 erstmals in seinen wissenschaftlichen Arbeiten erwähnt.

Beim Autogenen Training steht die Entspannung und der Stressabbau im Vordergrund.
Die Potentiale der Selbsthypnose sind erheblich größer und meist auch sehr viel intensiver.

Bei der Hypnose unterscheiden wir zwischen der Fremdhypnose und der Selbsthypnose.
Im Gegensatz zur Fremdhypnose, bei der Sie ein Hypnotiseur in eine Trance leitet, versetzen Sie sich bei der Selbsthypnose, wie der Name schon sagt, selbst in eine Trance.

Im Vergleich zur Fremdhypnose ergibt sich bei der Selbsthypnose jedoch ein wichtiger Unterschied:

Die Trance bei der Selbsthypnose erreicht in der Regel nur eine geringere Tiefe, weil Sie Ihr Bewusstsein zur Steuerung benötigen und sich deshalb nicht so tief fallen lassen können.
Trotzdem bieten sich viele interessante Einsatzmöglichkeiten die es Ihnen erlauben, Kontakt zu Ihrem Unterbewusstsein aufzunehmen.

Während bei einer „normalen“ Hypnosesitzung in der Regel schnell eine Wirkung erzielt werden kann, braucht es zur Selbsthypnose ein wenig Übung.

Aber das Üben lohnt sich. Sie können mit der Selbsthypnose z.B.

  • Stress abbauen
  • entspannen
  • nachteilige Charaktereigenschaften positiv beeinflussen
  • Ihr Selbstvertrauen stärken
  • Ihre Lebensfreude steigern
  • Ihre Entscheidungsfähigkeit verbessern
  • Ihre Lernfähigkeit steigern (Superlearning)
  • versteckte Fähigkeiten entdecken

Helfen Sie sich selbst bei

  • Müdigkeit
  • Schlafproblemen
  • Prüfungsangst
  • Lebens- und/oder Sinnkrisen und vielem mehr.

Sie können durch Selbsthypnose Gesundungsprozesse nach Krankheiten oft positiv beeinflussen.

Selbsthypnose ist das ideale Instrument, welches Sie als Hilfe zur Selbsthilfe einsetzen können.

Auch Sie können die Selbsthypnose erlernen.

Besuchen Sie unser Selbsthypnose-Seminar.

Seminarinhalt:

  • Wie funktioniert Hypnose?
  • verschiedene Trance-Einleitungstechniken
  • Arbeit mit Stuhlankern
  • Veränderung von Glaubenssätzen
  • Gedankenreiniger
  • Schmerzen verändern
  • viele praktische Übungen

Aktueller Kurs:

Sie können den Kurs als Einzel- und als Gruppenkurs buchen.

Gruppenkurs = 1 Tag mit insgesamt 4 Stunden (inkl. Pause)
Einzelkurs = 3 Kurstage zu je 90 Minuten

Hier kommen Sie zu unserer Preisliste

Terminübersicht

Kursanmeldung (Formular-Download hier), per E-Mail, telefonisch oder persönlich.