MKK-Hypnose

…….Gründau – Gelnhausen

Voraussetzungen für eine Hypnose

Die Voraussetzungen, die Sie für eine Hypnose mitbringen müssen, sind relativ gering:

Sie müssen nur Ihren unbedingten Wunsch nach einer Veränderung mitbringen.
JA ! Ich will !

Wenn Sie zu uns kommen, weil Ihre Partnerin meint, Sie sollten ihr zuliebe z.B. mit dem Rauchen aufhören, dann wird das nicht reichen.
Oder Ihr Partner meint, Sie sollen dieses oder jenes tun oder bleiben lassen.
Auch wenn es Ihnen der Arzt rät (was sicher seinen Grund hat) oder wenn Ihre Freunde meinen, Sie sollten mal endlich auf Ihre Gesundheit achten, dann genügt das als Begründung nicht solange Sie irgendwo sagen “OK, ich soll aufhören mit …, aber eigentlich ist das doch so schön….)”

Solange Sie es nicht wollen oder aus freien Stücken für sich entscheiden, wird eine Hypnose immer zum Scheitern verurteilt sein.
Wir können in der Hypnose nicht gegen Ihren Willen und somit gegen Ihr Unterbewusstsein arbeiten. Das Unterbewusstsein hat eine wichtige Schutzfunktion, dies es schon seit hundertausenden von Jahren übernimmt:
Es will uns vor Veränderungen schützen. Denn Veränderungen kosten uns Kraft, die wir anderweitig dringend brauchen, um zu überleben. So schlimm ist es heute zwar nicht mehr, aber unser Körper funktioniert seit tausenden von Jahren immer noch nach dem gleichen Prinzip. Deshalb fallen uns Veränderungen meist so schwer.

Hypnose ist kein Allheilmittel oder gar ein geheimer Zauber, der per “Fingerschnipp” einen anderen Menschen aus Ihnen macht.
Wenn Sie aber wirklich wollen, wenn Sie sich ein gesünderes Leben wirklich wünschen, dann sollten Sie nicht länger warten.
Denn die Hypnose wird Sie in Ihrem Bemühen wirksam unterstützen.

Wann können wir keine Hypnosesitzungen durchführen?

Was erwartet Sie bei einer Hypnosesitzung?

Kommentare sind deaktiviert.