MKK-Hypnose

…….Gründau – Gelnhausen

Wann kann / darf ich Autogenes Training nicht durchführen?

Alle Personen, deren Selbstverfügbarkeit stark eingeschränkt oder aufgehoben ist sollten kein Autogenes Training durchführen bzw. erlernen. Das kann z.B. bei gravierenden psychischen Störungen der Fall sein.

Auch bei einem frischen Herzinfarkt oder Herzproblemen im Allgemeinen sollten Sie vor Erlernen und Aufnahme des AT unbedingt Ihren behandelnen Arzt fragen.

Genauso sollten Sie Ihren Arzt bei den folgenden oder ähnlichen Störungen fragen:
Angststörungen, akute Psychosen, Borderline-Syndrom, spastische Lähmungen, Hypochondrie, aktuelle, sehr schwere Krisen (unverarbeitete Trauer, Traumata)

Grundsätzlich gilt: Bei allen akuten Erkrankungen fragen Sie bitte immer vorher Ihren Arzt.

Kommentare sind deaktiviert.