MKK-Hypnose

…….Gründau – Gelnhausen

Wobei kann mir das Autogene Training helfen?

Als wichtigster Punkt sei hier die körperliche und seelische Entspannung genannt:
Dämpfung überstarker Gefühle, z.B. bei gesteigerter Ängstlichkeit, Lampenfieber, Prüfungsangst oder zur Stressreduktion.
Wenn man das AT sehr gut beherrscht, lässt es sich, sofern die Ursache durch einen Arzt abgeklärt wurde, auch zur Schmerzlinderung einsetzen. Bei regelmäßigem Einsatz des AT bessert sich die Gesamtstimmung, was einen besseren Umgang mit Schmerz ermöglicht.

Aber auch zur Stärkung eigener Fähigkeiten und vieles andere mehr kann Autogenes Training eingesetzt werden..

Kommentare sind deaktiviert.